ÜBER MICH

Sarah Oliveira, MSc, TCTSY-F

Willkommen bei Being Me,


Eurem Ort für Wohlbefinden und Gesundheit durch Psychologie, Yoga und Ernährung.

 

Ich bin Sarah – Psychologin, Yogalehrerin, Ernährungsberaterin, und seit März 2017 Mutter einer wunderbaren Tochter. Ich bin in Hamburg aufgewachsen und habe mich vor neun Jahren aufgemacht, um in anderen Ländern zu leben, zu lernen und zu wirken. So haben mein Mann Marcos und ich zuletzt in Tel Aviv ganzheitliches Well-Being-Studio geführt, in dem wir Yoga, Coaching und Massagen anbieten konnten. Nun, da wir im Dezember 2016 nach Hamburg zurückgekehrt sind, teile ich meine Arbeit hier in der Hansestadt. Ich biete psychologische Beratungen und Coaching Sitzungen an, so wie ErnährungscoachingYoga (regular und Trauma Sensitive) und Workshops und Infoveranstaltungen in meinen Räumen in der Praxis Re.Fokus in der Hagedornstraße, Hamburg an.

Meine Ausbildung

Ich habe einen Bachelor und Master in Psychologie, bin ausgebildeter Life und Ernährungscoach, so wie zertifizierte Yogalehrerin (500Std Yoga Alliance + weitere Fortbildungen).

Darum Geht Es Bei Being Me

Bei Being Me dreht sich alles um die Verbindung zwischen unserem Geist und unserem Körper und ihren Einfluss auf unser Selbst. Meine Faszination hierfür hat sich aus einem grundsätzlichen Interesse an Menschen und ihrer Gesundheit entwickelt. Dieses war auch schon der Grund für mein Studium „Psychology and Government“, das ich 2011 mit einem Bachelor in beiden Disziplinen am Interdisziplinären Zentrum Herzlyia, Israel abgeschlossen habe. Anschließend machte ich meinen Master in „War & Psychiatry“ am Kings College, London. 

Während meiner Reisen durch Sri Lanka und Australien  wurde mir klar, dass ich inzwischen zwar einiges über unsere Psyche wusste, über unseren Körper aber noch viel zu wenig. Das veranlasste mich dazu, einen Yogalehrer- Kurs zu absolvieren, mich in Ernährungsberatung fortzubilden und ein Zertifikat in Ernährungspsychologie zu machen.

Es ist mir wichtig, kontinuierlich zu lernen und Erfahrungen zu sammeln – darum nehme ich regelmäßig an Fortbildungen und Workshops in verschiedenen Disziplinen und mit den unterschiedlichsten Lehrern teil. Im Dezember 2015 besuchte ich ein 40- Stunden- Lehrertraining im Ashtanga Yoga bei dem  renommierten Ashtanga Yogalehrer David Swenson, im folgenden Jahr einen Kurs mit dem Fokus auf Yoga und Anatomie mit Gary Carter, anschließend vertiefte ich mein Wissen und meine Praxis im Ashtanga Yoga in einem Retreat mit Mark Robberds und Laruga Glaser. Zuletzt machte ich mein Zertifikat im Trauma-sensiblen Yoga. Es ermöglicht mir, traumatisierte Personen auf ihrem Weg zur Heilung zu begleiten und zu unterstützen.
 

Erst kürzlich, Ende November 2017 beendete ich meine  Ausbildung zum Entspannungs-Coach. In der Ausbildung vertiefte ich mein Wissen über Stress und dessen Einfluss auf unser alltägliches Leben. Ausserdem erlente ich weitere Entspannungsmethoden, wie Autogenes Training und Progressive Muskel Entspannung (PME/PMR), um Stress durch verschiedenste Entspannungs-Techniken leichter zu bewältigen. Die Zertifizierung als Entspannungs-Coach ist ein wichtiger Schritt für mich und für meine Kunden, da einige meiner Kurse hierdurch für die partielle Abdeckung durch Versicherungen in Deutschland zugelassen sind. So ist es mir möglich Entspannungs-Techniken für eine breitere Kundengruppe anzubieten, da nur ein kleiner Teil des Preises aus der eigenen Tasche gezahlt werden muss.

Gesundheit und Wohlbefinden können nur erreicht werden können, wenn wir den Menschen als großes Ganzes sehen, das sich aus vielen verschiedenen Ebenen zusammensetzt. Die Vielfalt meiner Studien und Erfahrungen ermöglicht es mir auf all diesen Ebenen zu
arbeiten, und so einen individuellen Weg zur Zufriedenheit für Jeden zu ebnen.


Neben den Angeboten von Being Me möchte ich hier meine Inspirationen, mein Wissen und meinen Lifestyle rund um Psychologie, Ernährung und Yoga teilen. Mein Blog und meine Social Media Präsenz sollen daher jeden ansprechen, der daran interessiert ist ein besseres Verständnis unseres Selbst zu entwickeln – wie wir uns wohler fühlen können, und wie sich diese Einsichten in unseren oft hektischen Alltag integrieren lassen.

Mein Ziel ist es stereotype Vorstellungen aufzubrechen, die viele Menschen gegenüber Psychologie, Yoga und Ernährung haben. Ich möchte zeigen wie sich Konzepte aus diesen Feldern in unserem modernen Leben anwenden und kombinieren lassen, um Menschen auf dem Weg zu ihrem eigenen  Verständnis von  ‚Being Me‘’ zu unterstützen. Ihr werdet auf meinem Blog ganz unterschiedliche Arten von Beiträgen finden – von einfachen Ideen, Rezepten, Fotos und Videos bis hin zu komplexeren Überlegungen, die ich mit euch teilen möchte. 


Ich hoffe, dass ich euch durch mein Angebot und meine Beiträge darin unterstützen kann, euer Potenzial voll auszuschöpfen, zu wachsen und Zufriedenheit im Jetzt zu erleben.

Eure

Sarah Oliveira

AUSBILDUNG

Nov. - Dec. '17 Ausbildung zum Entspannungscoach, zertifiziert durch die AHAB
                           Anleiterin für Autogenes Training & Progressive Muskel Relaxation (PMR/PME),

Sept. '16 - April '17  Ausbildung Trauma Sensitives Yoga, zertifiziert durch das Trauma Center in Boston

 

Feb. '15 300 hr Yoga Lehrer, zertifiziert durch die International Yoga Alliance


März '14 - March '15 Ausbildung zum Life Coach bei der SUN Akademie

 

2014 Ausbildung zum Ernährungscoach, zertifiziert durch das Institute for the Psychology of Eating

Jan. '14 - May '14 200 hr Yoga Lehrer Ausbildung, zertifiziert durch die International Yoga Alliance

2011 - 2012 MSC War & Psychiatry (Psycholgie mit dem Fokus Trauma), King's College, London

2008 - 2011 BA Psychology, Minor Government, IDC Herzylia, Israel

 

©2018 BY BEING ME BY SARAH

Hamburg, Deutschland